Link verschicken   Drucken
 

 

 

Herzlich Willkommen auf den Seiten der

Evangelisch- Lutherischen Kirchengemeinde Pinnow.

 

Schon an dieser Stelle wollen wir Sie herzlich einladen zu den nächsten Konzerten des 7. Pinnower Ohrenschmauses:

 

Freitag, 26. Juli 2019 │ 19:30 Uhr │ Dorfkirche Vorbeck
Im Garten des Herzens - von Vogelsang und Blumenlust

Gartenlust

Wer einen Garten hat, kennt die Freuden des Innehaltens vor der schönsten Blüte, des Staunens über das erwachende Grün, den Duft der frisch aufgeworfenen Erde. Vertieft in das Grün werden wir eins mit der Natur, dem Himmel und der blühenden Welt.
Im Garten des Herzens träumen wir von mancher Liebe, verzehren uns vor Sehnsucht und denken an glückliche Stunde zurück. In Liedern u.a. von Robert Schumann, Franz Schubert und Gabriel Fauré spiegelt sich all das musikalisch wider.
Der intime Charakter dieses Liederprogramms ist vergleichbar einer stillen Gartenlaube, wo sich die Damen zur abendlichen Stunde sammeln und manch heimliches Wort von Rosen, Lilien und Veilchen flüstern. Der zauberhaft leichtfüßige Sopran von Gretel Wittenburg wird meisterhaft durch Elke Jahn auf der Gitarre begleitet. Werden dazu manche Märchen von Blumen, Kräutern, Bäumen und zauberhaften Gärten gelesen, wird es zum Konzerterlebnis für Groß und Klein.
Der Eintritt ist frei, um Spenden für die neue Pinnower Orgel wird gebeten. Wie immer laden wir die Zuschauer ein, im Anschluss den Abend mit Wein und Wasser bei anregenden Gesprächen und mit einem wunderschönen Blick über unsere mecklenburgische Landschaft ausklingen zu lassen.

 


Freitag, 30. August 2019 │ 19:30 Uhr │ Dorfkirche Pinnow
„Mein lieber Herr Goldberg....“
Goldberg-Variationen von Johann Sebastian Bach (BWV 988)

Mein lieber Herr Goldberg
Johann Sebastian Bach nannte sein berühmtes Variationswerk für Cembalo solo schlicht Clavier-Übung und fügte auf dem Titel des Erstdrucks von 1741 folgende ausführliche Erklärung hinzu:
„Clavier-Übung bestehend in einer ARIA mit verschiedenen Veraenderungen vors Clavicimbal mit 2 Manualen. Denen Liebhabern zur Gemüths-Ergetzung verfertiget von Johann Sebastian Bach.“
Heute ist diese Komposition unter dem Namen Goldberg-Variationen bekannt. Der Bach-Biograf Johann Nikolaus Forkel schrieb 1802, Bach habe das Werk für seinen Gönner Graf Hermann Carl von Keyserlingk in Dresden komponiert. Dieser litt an Schlaflosigkeit und sein Cembalist
Goldberg sollte dem Grafen damit des Nachts die Zeit angenehm vertreiben.
Diese großartige Musik von J.S.Bach wird von der Leipziger Cembalistin Mechthild Winter auf ihrem sehens- und hörenswerten 2-manualigen Cembalo gespielt. Kurzweilige Geschichten rund um dieses Werk werden von der Künstlerin selbst sowie von Thomas Wendorf aus Pinnow erzählt.
Der Eintritt ist frei, um Spenden für die neue Orgel in Pinnow wird gebeten. Wie immer laden wir Sie herzlich ein, in der Konzertpause und im Anschluss den Abend mit Wein und Wasser zu genießen.

 

 

Und hier geht es zum aktuellen Gemeindebrief unserer Kirchengemeinde:

Gemeindebrief Sommer 2019

 

bitte einfach den Titel anklicken

 

Achtung: Zur Zeit kommt es leider wieder vermehrt zu falschen Mails mit Anhängen (Rechnungen o.ä.) im Namen der Kirchengemeinde Pinnow und auf den ersten Blick auch von der Mailadresse der Kirchengemeinde Pinnow. Leider sind die Absender der Mails oft so gut verschleiert, dass man nur bei sehr genauem Hinsehen den wahren Absender finden kann.

Beachten Sie bitte: Die Kirchengemeinde Pinnow verschickt grundsätzlich keine Rechnungen oder Zahlungsaufforderungen!

Unsere Mails sind stets personalisiert (Empfängername, konkreter Inhalt, Name der versendenden Person...) und im Anschreiben ist immer ersichtlich, worum es geht.

Leider können wir nichts gegen diese Spam-Mails tun, außer, Sie zu warnen.

 

Nun schauen Sie und stöbern Sie auf unserer Webseite, vielleicht ist für Sie etwas dabei.

 

Wir freuen uns auf Sie!